Archiv für den Monat: Februar 2013

02.03.2013 – Frühblüher (Oldenburg)

fruehblueher-polyester-far-ed

Ich lasse mich musikalisch nicht festlegen. Selbstverständlich mag ich Reggae, sonst würden sich auf diesem Blog nicht 80 Prozent auf Reggae bezogene Inhalte finden. Aber gute Musik ist meiner Meinung nach viel mehr als nur ein Genre mit seinen untergeordneten Spielarten. Ich mag neben Reggae auch Musik aus anderen Genres. Zu meiner favorisierten Musik gehören auch Deep Minimal und Tech House. Mein persönlicher Lieblings-DJ aus diesem Bereich ist der Wahl-Oldenburger Far Ed, der am 02. März ab 21 Uhr im Polyester Oldenburg wunderschöne Songs aus seinem Fundus präsentieren wird. Wer keinen Bock mehr auf den Winter hat, darf am kommenden Samstag zum Frühblüher oder zur Frühblüherin werden! Wir sehen uns dort zum gemeinsamen Frühblühen ;-)

PS: Zum Reinhören besucht Far Ed’s Soundcloud Seite.

Mehr Info

Panda Dub – Black Bamboo (Free Download)

panda-dub-black-bamboo

Panda Dub aus Frankreich gehört seit einiger Zeit zu meinen favorisierten Dub-Interpreten. Viele seiner Werke gibt es zum kostenfreien Download im Netz. An dieser Stelle möchte ich auf das großartige Album “Black Bamboo” hinweisen. Es gibt dort schönen Dub mit elektronischen Einflüssne zu hören. Weiterlesen

Review: Brain Damage Dub Sessions – What You Gonna Do? (Jarring Effects)

brain-damage-dub-sessions-what-you-gonna-do

Brain Damage gehören neben High Tone und Kali Live Dub zu den Pionieren des französischen elektronischen Dub-Szene, die Ende der 90er Jahre zu wachsen begann. Ähnlich wie ihre französischen Kollegen von High Tone und ihren “deutschen” Vetter Brain Theft produzieren die beiden Brain Damage Jungs vornehmlich düstere Dub-Geschichten. Jedoch ist nicht alles auf dem neuen Longplayer “What You Gonna Do?” von düsterer Natur. Weiterlesen

Review: Braintheft – Berlintendo (One Drop Music)

braintheft-berlintendo

Hier ein weiteres Überbleibsel aus dem gigantischen Review-Stapel, der aus dem Jahr 2012 noch übrig geblieben ist:  Das Album “Berlintendo” von Braintheft.

Braintheft sind eine dreiköpfige irisch-französische Formation,, die seit ihrer Gründung im Jahr 2008 in Berlin beheimatet ist. Kennzeichnend ist für Braintheft der organische Darkdub/Dubstep Sound, der aus der Vorliebe für Live-Perfomances herführt. Weiterlesen

Review: Black Roots – On The Ground (Bristol Archive Records)

black-roots-on-the-ground

Manchmal gelange ich zur Überzeugung, ich müsste geteert und gefedert werden. Wie konnte ich, trotz des vielversprechenden Reviews von Houseofreggae.de und einer schönen gepressten Promo in meinem Briefkasten, das Album “On The Ground” (VÖ: 29.09.2012) von den Black Roots zwecks Review bisher so vernachlässigen? Ich verstehe es nicht. Ich entschuldige mich hierfür an dieser Stelle. Weiterlesen